Thin like a Fary


Damit es nicht sooo auffällt,

dass man Ana/Edno ist...

 

Essen gehen
Oft geht man mit Freunden essen. Das ist der Horror, denn gerade mit Mädels fällt schnell auf, wer was für Essgewohnheiten hat. Wenn ihr essen geht, bestellt euch doch gemeinsam eine Pizza (oder was auch immer). Du kannst ja viel erzählen, laberst einfach so viel es geht, um so so wenig zu essen wie möglich, denn dein Gegenüber futtert beim Zuhören ja munter weiter. Wenn du mit der Familie mal ausgehen musst, schlage doch statt den Griechen lieber den Chinesen vor. Glasnudeln und Reis sind wesentlich besser als Nudeln und Braten.

Veggies

Veggies haben es leichter. Werde Vegetarierein oder esse nur Fleisch wenns keiner sieht. Dass du dich viel von Rohkost ernährst wird selbst für deine fürsorgliche Mutter verständlicher.


Fett
Diätprodukte fallen natürlich auf. Trotzdem sind sie fast unverzichtbar, was tun? Tu doch mal so, als gingest du
wegen Bauchschmerzen zum Arzt. Dieser wird dir gesagt haben, dass dein Magen gereizt ist und du deshalb auch den Durchfall so schnell kriegst, weil es entzündet ist. Kein Problem, du musst dich halt 2 Wochen sehr fettarm ernähren und in den ersten Tagen darfst du nur Tee (aber keinen schwarzen Tee), etwas Brühe und Zwieback essen.Da das natürlich häufiger auftreten kann, bist du durch die Schmerzen einfach so traumatisiert, dass du auch in Zukunft lieber fettärmere Lebensmittel isst und nur selten mal die Fettbomben wie Torten reinhaust. Das ist ja wohl verständlich,oder?Außerdem wird deine Mutter dann vielleicht auch einsehen,dass du dir öfter selbst was kochst/machst, wenn ihr Essen einfach zu schwer ist.


Geburtstage und Partys
Geburtstage und Partys kommen einem oft wie die Hölle pur vor. Überall Essen und Omas, die einem in die Wange zwicken. Hast du einen anhänglichen Hund? Dann schätze dich glücklich. Dem kannst du ab und an am Tisch etwas runterfallen laßen -g- Oder sag deiner Oma, dass du nur ein paar Gabeln isst um ihren tollen Kuchen zu probieren. Immerhin hast du vorhin erst gegessen, aber du nimmst dir natürlich nach dem du probiert hast ein Kuchenstück mit nach Hause, ist ja fantastisch! Zu Hause kannst du es dann entsorgen. Ansonsten muss man eben auch mal dadurch, und trink einfach viel Wasser bei dem süßen und fettigen Schmaus. Morgen kannst du ja noch einen Obsttag einlegen!


Sport
Logischerweise fällt es auf wenn das Kind ins Fitnessstudio rennt, täglich schwimmt und sich einen Crosstrainer zulegt, auf dem es stundenlang steht. Dazu die fettreduzierte Nahrung "Aha, die ist auf Diät, so ist das also!" Wenn du also noch zu Hause wohnst, gehe stattdessen viel spazieren, mit dem Hund Gassi, mit "Freundinnen" (oder auch alleine) bummeln (am besten ohne Kohle) oder im Sommer schwimmen. Da fällt es keinesfalls auf! Auch Inlineskaten oder Basketball spielen verbrennen massig Kalos und fördern deine Ausdauer. Abends und Morgens kannst du ja in deinem Zimmer etwas Gymnastik machen, Sit-Ups hier und Crunches da.


"Du bist so blass! Iss mal was, Kind."
Das hat man schon sehr oft gehört. Und recht haben sie, viele powern sich so arg aus,dass man ihnen ihre Diät ansieht. Ab und zu Sonnenstudio ist okay, aber das geht auch nicht andauernd, sonst sieht man aus wie ein 60 Jahre altes Stück angebrannter Toast. Daher sollte man zusätzlich zum Essen besonders Vitamin C, Magnesium, Calcium, Jod oder Kieselerde einnehmen. Vieles davon gibt es kalorienarm als Brausetablette in jedem Drogeriemarkt und die Päckchen lassen sich leicht verstecken. Du siehst einfach gesünder aus, wenn du auch gesund bist! Schminke tut es oftmals nicht, zuviel davon sieht auch eklig aus. Von Nivea und anderen Marken gibt es schöne Gesichtsmasken (Vitaminmasken oder Q10-Masken), die dich frischer wirken lassen.

 

Kostenlose Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!